Homöopathie-Kinder

Die beste Grundlage für eine gute Basis, ist ein solides Fundament.

1. Homöopathie unterstützt Kinder grundsätzlich in ihrer Entwicklung und stärkt ihre Konstitution.

2. Homöopathie kann bei Kindern von Anfang eingesetzt werden.

Homöopathie-Kinder:

Praxisflyer Homöopathie-Kinder

Zum Vergrößern Bild bitte anklicken

Homöopathie bei Kindern kann zum Beispiel sehr wirksam sein bei:

  • Akuten und chronischen Erkrankungen
  • AD(H)S-Symptomatik
  • Lernblockaden und Konzentrationsschwächen
  • Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten
  • Schul- und Prüfungsängsten
  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Migräne, Kopfschmerz
  • Allergien
  • Erkältungskrankheiten
  • Neurodermitis, Ekzemen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzzuständen
  • Verletzungen
  • Zahnungsbeschwerden

Informationen zum Ablauf einer homöopathischen Behandlung, finden Sie auch auf folgender Seite: Homöopathische Erstanamnese

Nehmen Sie gerne per E-Mail oder Telefon Kontakt zu mir auf und informieren Sie sich einfach und unverbindlich über die Möglichkeiten einer homöopathischen Behandlung bei Ihrem Kind.

Schon Babys und Kleinkinder leiden unter individuellen Symptomen. Auch der Verlauf der  Schwangerschaft und der Geburt kann wichtige Hinweise aufzeigen, die für eine homöopathische Behandlung wichtig sind, z. B. bei Ein-oder Durchschlafproblemen.

Link zur Anzeige im Vitaguide-Magazin München

vitaguide-magazin, Homöopathie als Schlüssel zur Gesundheit, Annette Wiegmann